Samstag, 07. Dezember

Herr Bürgermeister Martin Burlon wird um 16:30 Uhr vor dem Obertor
den 41. Hayner Weihnachtsmarkt offiziell eröffnen, musikalisch untermalt mit
Schülern der Bläserklasse aus der Weibelfeldschule, unter Leitung von Alexander Jung.

Der Nikolaus verteilt kleine Naschereien an die jüngsten Besucher.

Sänger und Bläser der Burgkirchengemeinde präsentieren eine lebendige Musikbox,
im Hof Fahrgasse 57.

Ergänzende Informationen sind auf der Programmseite nachzulesen.

Sonntag, 08. Dezember

Adventscafe, Gemeindehaus, Fahrgasse 57

Der Nikolaus verteilt kleine Naschereien an die jüngsten Besucher.

Traditionelles Turmblasen des Blasorchesters Dreieich am Obertor
Kulturpreisträger der Stadt Dreieich 2008.

Mit der Beteiligung am „Lebendigen Dreieichenhainer Adventkalender“ setzt der Gewerbeverein Dreieich e.V. seine Tradition fort und öffnet ein Fenster. In der wundervoll sanierten Burgkirche kann wieder ein Konzert stattfinden. Seit nunmehr vielen Jahren belebt der Rostov Don Kosaken Chor Kirchen in ganz Deutschland. So erreichen die russischen, weißrussischen und ukrainischen Sänger die Herzen von Jung und Alt in vielen Regionen.

Zu den unbeschreiblich schön dargebotenen sakralen Liturgien des Chores gehören zum Beispiel: Große Ektenie, Ave Marie, Vater Unser, Auf viele Jahre. Im sowohl schwermütigen wie auch lebenslustigen, der kirchlichen Atmosphäre angepasstem, weltlichen Teil des Programms werden unter anderem dargeboten: Die Legende von den zwölf Räubern, Wolgaschlepper, Abendglocken, Stenka Rasin, Marusia, Kalinka, Katusha.

Die Musik spricht ihre eigene Sprache. An diesem Abend brauchte es keine Sprachübersetzung.

Samstag, 14. Dezember

Der Nikolaus verteilt kleine Naschereien an die jüngsten Besucher.

Sänger und Bläser der Burgkirchengemeinde präsentieren eine lebendige Musikbox,
im Hof Fahrgasse 57.

Sonntag, 15. Dezember

Adventscafe, Gemeindehaus, Fahrgasse 57

Der Nikolaus verteilt kleine Naschereien an die jüngsten Besucher.

Traditionelles Turmblasen des Blasorchesters Dreieich am Obertor
Kulturpreisträger der Stadt Dreieich 2008.

Ergänzende Informationen – auch zu dem ehrenamtlichen Engagement verschiedener Gruppen – sind auf der Programmseite nachzulesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.